Alexandertechnik

Für die Qualität seiner Bewegungen wieder verantwortlich zu sein

Die Alexander-Technik ist für Menschen in jedem Alter. Sie lernen, wieder bewusst ihre Bewegungen wahrzunehmen. Die Muster der Verspannungen und Fehlhaltungen sitzen fast immer in den uns vertrautesten und alltäglichen Bewegungen – beim Sitzen, Stehen, Liegen, Gehen, Kochen, Zähne putzen, Fernsehen, Telefonieren, etc.

Erfahren, wie sich ein befreites, gut koordiniertes und ökonomisches Bewegen anfühlt und auswirkt

In einem Prozess des taktilen und verbalen Feedbacks macht die Alexandertechnik-Methode auf eingefleischte und automatisierte, unbewusste Bewegungsabläufe aufmerksam. Effektiv und nachhaltig werden alte, zum Teil schädliche Bewegungsmuster unterbrochen und ermöglichen einen ganzheitlichen und freieren Bewegungsablauf. Mit zunehmender Erfahrung bekommen Sie eine zuverlässigere Einschätzung und ein deutlicheres kinästhetisches Gespür, was Sie mit sich selber machen, und was Sie selber ändern können. Durch die Alexandertechnik-Methode kann jeder lernen, Unterschiede in seinen eigenen Bewegungsausführungen wahrzunehmen. Dies hat schliesslich ein verändertes Bewegungsverhalten zur Folge. Ein achtsamer und sorgfältiger Umgang mit sich selber hilft, Verspannungen abzubauen und die Beweglichkeit wieder zuzulassen und zu verbessern.

Anwendungsgebiete

  • Menschen mit Schmerzen, Migräne, Rheuma, Nackenproblemen, nach Unfällen, Schleudertrauma
  • Menschen, die vorwiegend mit ihren Körper arbeiten wie Sportler, Musiker, Tänzer
  • Im Schul- und Berufsleben: schwere Bücher und Schultaschen schleppen, lange Sitzperioden vor dem Computer oder in ungeeignetem Mobiliar, Gefahren von Stress, bei Spannungszuständen und psychosomatischen Problemen
  • Menschen, die ein allgemein wachsendes Interesse zur Verbesserung ihrer Lebensqualität haben und sich für ihre eigene Entwicklung verantwortlich sehen
  • Begleitung während der Schwangerschaft und nach der Geburt
  • Kinder und Jugendliche

Feedback nach einer Einzelstunde

“Heute kann ich besser Nein sagen und auf die Signale meines Körpers hören“
“Wenn ich verspannt bin, merke ich das viel schneller und kann mich rascher lockern.“
“Ich habe ich gelernt, mich rücken –und gelenkfreundlicher zu bewegen.“

Alexandertechnik wird vorwiegend in Einzelarbeit unterrichtet.

www.alexandertechnik.ch